Fachrichtung > Homöopathie > Homöopathie / Anthroposophische Medizin

Praxisteam: Dr. med. Ingrid Röckelein, Tom Scheffers und Nadin Richter (Medizinische Fachangestellte)

Dr. med. Ingrid Röckelein
Fachärztin f. Allgemeinmedizin
Anthroposophische Medizin
Heileurythmie
Homöopathie
Psychosomatische Grundversorgung
Naturheilverfahren

Leistungsspektrum:

  • Hausärztliche Betreuung
  • Pädagogische Beratung
  • Differenzierte Indikationsstellung und ärztl. Begleitung von Kunst-, Sprach-/ Atemtherapie, Heileurythmie und Musiktherapie
  • Ernährungsberatung und Fasten
  • Neuraltherapie, Blutegel, Schröpfen



Tom Scheffers
Facharzt für Allgemeinmedizin
Anthroposophische Medizin (GAÄD)

Leistungsspektrum:

  • Allgemeine hausärztliche Betreuung von Kindern und Erwachsenen, mit Erfahrung in der Grundversorgung anderer Fachgebiete wie HNO, Augenheilkunde, Gynäkologie und Chirurgie
  • Pädagogische Beratung und psychosomatische Begleitung
  • Anthroposophische Medizin: Diagnostik und Therapie nach individuellen Gesichtspunkten sowie Indikationsstellung und ärztliche Begleitung von anthroposophischen Therapierichtungen in Zusammenarbeit mit Therapeuten



Was will die Anthroposophische Medizin?

Die Anthroposophische Medizin wurde von Dr. phil. Rudolf Steiner (1861–1925) in Zusammenarbeit mit Dr. med. Ita Wegman (1876–1943) begründet. Mit ihrem ganzheitlichen Ansatz versteht sie den Menschen als leibliches, seelisches und geistiges Wesen. Sie sieht den gesunden und kranken Menschen eingebunden in irdische und kosmische Prozesse und hat ein ehrfurchtsvolles Verständnis von Geboren-Werden, Sterben und Schicksal. Auf diesen Grundlagen kommt der Arzt zur Diagnosestellung und entwickelt gemeinsam mit dem Patienten das individuelle Therapiekonzept. Dafür stehen spezifische anthroposophische Arzneimittel aus Mineralien, Metallen, Pflanzen und tierischen Bestandteilen zu Verfügung. Durch nicht-medikamentöse anthroposophische Therapierichtungen, rhythmisierende Massagen, Kunsttherapie, Musik- und Sprachtherapie sowie Heileurythmie und Biographiearbeit können Heilungspotentiale impulsiert, Leib und Seele zu einem lebendigen Atmen angeregt sowie Einseitigkeiten wahrgenommen und im eigenen Tun übend verwandelt werden. Das ärztliche Gespräch lässt Raum zum Verstehen der Krankheitsursachen und der eigenen Biographie. In diesem Sinne will die Anthroposophische Medizin den Patienten auf seinem Weg mit und aus der Krankheit begleiten und seine individuelle Entwickelung unterstützen.


  23.01.2018 - 02:50 Uhr      
 Öffnungszeiten

Mo/ Mi/ Fr: 09:00 - 11:00 Uhr
Di/ Do 16:00 - 18:00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung